FC Kindberg-Mürzhofen : ASV Ebner Transporte Bad Mitterdorf KM I 2 : 1 ( 2 : 0 )

Unglückliche Niederlage in Kindberg

In der 9.Runde der Oberliga Nord gastierte der ASV am Freitag, dem 23.10.2020, beim FC Kindberg-Mürzhofen.
Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles und ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften versuchten einiges in der Offensive, blieben aber immer wieder in der Defensive des Gegners hängen. In der 22.Minute allerdings schafften es die Heimischen einmal durchzukommen und bekamen ein Foulelfmeter zugesprochen, den Manuel Trost zum 1:0 verwertete. In der Folge vergab die Ziller-Elf einige Gelegenheiten, bei der größten Chance scheiterte Armin Flatscher nach Hereingabe von Thomas Pliem aus kurzer Distanz am gegnerischen Torhüter. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit dann noch ein Rückschlag für die Ziller-Elf und die mitgereisten Fans. Der Kindberger Michael Olschnegger kam auf der linken Seite freistehend an den Ball und traf genau ins lange Eck zum 2:0-Pausenstand.

Gleich nach dem Wechsel hatte der ASV einmal Glück, als ein Freistoß der Hausherren an die Querlatte ging. Danach hatte allerdings die Ziller-Elf wesentlich mehr vom Spiel. Trainer Rene Ziller reagierte personell in der 56.Minute, als er David Gassner für Thomas Pliem ins Spiel brachte. Und dieser Wechsel machte sich sofort bezahlt, denn David Gassner traf in 60.Minute zum 1:2-Anschlusstreffer. In der Folge kamen die Gastgeber kaum mehr vor das Gehäuse von ASV-Keeper Raphael Wöhri. Der ASV hingegen wurde immer stärker. Bei einem guten Schuss von Harti Seebacher und bei einem Versuch von Matus Ganovsky konnte sich Kindberg-Torhüter Posch auszeichnen. In der 78.Minute sah der Kindberger Patrick Leitner die Gelb-Rote Karte. Danach warf die Ziller-Elf noch einmal alles nach vorne. Bei einem Eckball in der Nachspielzeit ging auch Keeper Wöhri mit nach vorne und kam sogar zum Kopfball, dieser verfehlte sein Ziel jedoch knapp.
Somit blieb es am Ende bei der unglücklichen Auswärtsniederlage einer stark ersatzgeschwächten ASV-Mannschaft, die am kommenden Samstag, dem 31.10.2020 im Grimmingstadion den SV St.Lorenzen/Knittelfeld empfängt.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner